EUROPÄISCHE KULTURLANDSCHAFTEN

Ein künstlerisches Forschungsprojekt 2004-2014
Als ein inter- und transdisziplinäres Erkenntnisobjekt verlangt Kulturlandschaft nach einem transmedialen Ansatz der Vermittlung mittels künstlerisch-ästhetischer Strategien.Das hier vorgestellte künstlerische Forschungsprojekt «Europäische Kulturlandschaften» stellt das «Europa der Regionen» ins Zentrum seiner Untersuchungen. Die nach dem Zusammenbruch der DDR und der Vereinigung der beiden deutschen Staaten 1989/90 entstandene «Bewegung» des Kontinents, der Prozess der europäischen Integration und Transformation innerhalb der «Landmasse zwischen Atlantik und Ural, Mittelmeer und Nordkap» hat neue Grenzen geschaffen und alte Regionen wiederbelebt. Diese europäischen Regionen und die in ihnen eingebundenen kulturlandschaftlichen Subsysteme, wie zum Beispiel Stadtlandschaften, Industrielandschaften oder Freizeitlandschaften, um nur drei Kategorien zu nennen, bilden den Forschungsgegenstand >>>
Ausführliche Projektbeschreibung pdf

Definition des Begriffs Kulturlandschaft pdf


Freizeitlandschaften des Wintertourismus 2004

Eine Analyse vermarkteter Freizeitlandschaften der Postmoderne 
im Zeller Becken auf wissenschaftlicher & künstlerischer Grundlage.

Vulkanlandschaft am Etna (Sizilien) 2009

Agglomerationslandschaften
Das Glatttal (bei Zürich) 2005-2008


Entwicklungsstudien

ETHZ Forschungsprojekt


Metropole Zürich
Vol. 1: Garten- & Parklandschaften

2002-2004